Die Kirchen in der Pfarrei Herz Jesu

Pfarrkirche Herz-Jesu im Münchfeld

Patronatsfest:
Am Freitag in der Woche nach Fronleichnam

Navigationsadresse:
Stadionstraße 3,
76437 Rastatt

Im Jahr 1930 wurde die Herz-Jesu-Kirche im Dörfel bezogen, aber das Pfarrgebiet wuchs und damit auch die Zahl der Gläubigen. So wurden schon 1974 erste Rufe nach einem neuen und größeren Gemeindezentrum laut. Doch die Grundstückssuche gestaltete sich als sehr schwierig. Ein langwieriges Hin und Her zwischen verschiedensten Optionen bestimmte die Pfarrgemeinderatssitzungen über mehrere Jahre hinweg. Am 16.02.1981 konnte endlich ein Beschluss gefasst werden: „Der Pfarrgemeinderat Herz-Jesu beschließt, auf einem Teil des Grundstückes mit der Lagebuch-Nr. 7150 (das heutige Gemeindegrundstück westlich der Carl-Schurz-Schule, Anm. d. Verf.), das die Stadt kostenlos zur Verfügung stellt, das Pfarrzentrum zu bauen. […] Die Herz-Jesu Kirche (im Dörfel) bleibt als Nebenzentrum erhalten. Dieser Beschluss wird einstimmig angenommen.“ (Protokoll der PGR-Sitzung vom 16.2.1981). Es war die Absicht des Pfarrgemeinderates sowie des Erzbischöflichen Ordinariats ein Kommunikationszentrum zu schaffen, das den Bewohnern des Münchfeldes bis dahin gefehlt hatte. Auch die Franziskanerpatres sollten mit umziehen und so wurde das Kloster von Anfang an mitgeplant. Pater Stefan, der damals die Pfarrei leitete, sagte im Jahr 1983: „Wenn wir die Kirche bauen, dann bedeutet das, dass wir graben und nach Gott suchen“.

Bei der Planung der Kirche sowohl außen als auch innen, hatte der Pfarrgemeinderat viel Mitspracherecht. Sämtliche Vorschläge der Architekten und auch des Ordinariats Freiburg wurden ihm vorgestellt. Der Gesamtkomplex, vor allem aber der Kirchenraum, trägt die künstlerische Handschrift von Helmut Lutz. Er konzipierte Altar, Ambo und Tabernakelkreuz, die Glasfenster, die Rosenkranzmedaillons und vor allem auch den beeindruckenden Kreuzweg, der nicht nur in der Passionszeit zur Meditation einlädt. Den Entschluss, den Turm in seiner jetzigen Form zu bauen, fasste der Pfarrgemeinderat erst kurz vor der Kirchweihe, am 01.07.1986. Am 5. Oktober 1986 wurde die neue Herz-Jesu Kirche im Münchfeld durch Erzbischof Oskar Saier in einem großen Festgottesdienst geweiht.

Geläut der Glocken in Herz Jesu, Münchfeld

 

 

Bildergalerie der Herz-Jesu Kirche im Münchfeld