Gruppierungen

Alexmänner

Was macht die Gruppe?

Treffen mit Gleichgesinnten, die gemeinsam Sport treiben, Spaß haben oder auch einmal Besinnliches erleben wollen

Organisation der Benefix-Dance-Night, einem Spendenprojekt für Haiti

Ansprechpartner
Rainer Hörner, rainer@alexmaenner.de
Zielgruppe
Wir freuen uns über alle Männer, die neugierig sind, bei uns mal reinzuschnuppern - denn wir sind sind auch neugierig auf neue Gesichter :-)
Treffen

Es finden in der Regel monatliche Treffen statt. Die Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Pfarrbrief oder der Homepage der Alexmänner.

Bibelgruppe

Was macht die Gruppe?

Wir lesen in der Bibel und unterhalten uns darüber.

Ansprechpartner
Georg Moch
Zielgruppe
Wir sind meistens ungefähr zehn Leute. Wir sind offen für alle, die sich auf das Abenteuer Bibel einlassen wollen.
Treffen

Wir treffen uns einmal im Monat (außer im August und im Dezember) an einem Mittwoch im Zwölf-Apostel-Zentrum (Jugendraum) von 19:30 bis etwa 21:00. Die Termine und die Themen werden im „Miteinander“ bekannt gegeben.

Was bieten wir?

Wir glauben, dass die Auseinandersetzung mit der Bibel die Orientierung im Leben erleichtern und so dazu beitragen kann, dass unser Leben gelingt.

Mitglieder
Wir sind meistens ungefähr zehn Leute, davon kommen zwei Drittel regelmäßig. Wir sind offen für alle, die sich auf das Abenteuer Bibel einlassen wollen.

Einzeltrauerbegleitung

Was macht die Gruppe?

Um einen geliebten Menschen zu trauern, ist ein ganz individueller Prozess. Die Trauer nimmt sich ihren Raum nicht nach vorgegebenen Mustern. Ganz unterschiedlich kann deswegen auch die Form von Hilfe und Gespräch sein, die ein trauernder Mensch in seiner / ihrer Situation braucht. In unserer Seelsorgeeinheit gibt es eine Gruppe von Trauerbegleiterinnen (Petra Bonkosch, Christine Messmer, Annett Brinck), die eine Einzeltrauerbegleitung anbieten und trauernde Menschen ein Stück ihres Weges begleiten.

Ansprechpartner
Je nach Zeitkontingent gibt es verschiedene Ansprechpartner, am schnellsten ist eine Terminvereinbarung über das Pfarrbüro St. Alexander telefonisch: 07222/406360, persönlich in der Schloßstr. 5 oder per E­-Mail st.alexander@kath-rastatt.de
Zielgruppe
Trauernde, die eine persönliche Begleitung suchen.
Treffen

nach Bedarf, wird individuell vereinbart

Was bieten wir?

Ein Ohr zum Zuhören, eine Schulter zum Anlehnen – eine qualifizierte Trauerbegleitung, bei der weder Herkunft noch Religionszugehörigkeit eine Rolle spielen

Gemeindeteam St. Alexander

Was macht die Gruppe?

Die Aufgabe des Gemeindeteams sind

  • Mitglieder aus allen Gruppierungen der Gemeinde  sind vertreten
  • Sprachrohr aus der Gemeinde zum PGR für Anliegen der Gemeinde
  • Koordination der Aktivsten innerhalb der Gemeinde / Termin/Jahresplanung Gruppierung
  • Koordination + Organisation von Festivitäten
  • Pflege der Gemeindepartnerschaft
  • Auge auf die Gebäude der Gemeinde / Was muss renoviert werden ?
  • Kontakt zur evangelischen Partnergemeinde
  • 1 x Jahr – Jahresbericht aus dem Kindergarten St. Bernhard
  • Mitarbeit bei Konzeptionen z.B. Levi / Erstkommunion
Ansprechpartner
Gabi Skornia
Treffen

Wir treffen uns 4 – 6 x im Jahr um aktuelle Dinge zu besprechen.

Jugendgottesdienste-Team

Was macht die Gruppe?

Für junge und junggebliebene Menschen in unserer Seelsorgeeinheit werden ca. sechs Mal im Jahr Jugendgottesdienste angeboten. Diese werden von einem Team von Jugendlichen mit viel Herzblut  gemeinsam mit Kaplan Erath vorbereitet und sind immer ein besonderes Erlebnis. Die Gottesdienste finden immer, sofern nichts anderes angegeben, am Sonntag Abend um 18:00 Uhr in der Zwölf Apostel Kirche statt. Anschließend sind alle Gottesdienstbesucher zum offenen Treff eingeladen.

Jugendgottesdienste 2017 

Sonntag, 2. April, 18:00 Uhr, Eröffnung der Firmvorbereitung 2017

Karfreitag, 14. April, 15:00 Uhr, Jugendkreuzweg in der Maria-Königin-Kirche (Nelkenstraße)

Ostermorgen, 16. April, 5:00 Uhr, Auferstehungsfeier in der Herz-Jesu-Kirche (Münchfeld, Stadionstraße)

Sonntag, 25. Juni, 18:00 Uhr

Sonntag, 24. September, 18:00 Uhr

Sonntag, 5. November, 18:00 Uhr

Sonntag, 17. Dezember, 18:00 Uhr

Das aktuelle Thema findet man meist einige Tage vorher auf der Facebookseite „Der Jugendgottesdienst“ oder im aktuellen Pfarrbrief.

Ansprechpartner
Kaplan Erath, Pastoralreferent Marco Greipel
Zielgruppe
alle, die Lust haben, den Gottesdienstbesuch für Jugendliche spannend und interessant zu machen
Treffen

unregelmäßig, immer vor dem jeweiligen Termin

Was bieten wir?
  • tolle Gemeinschaft
  • Auseinandersetzung mit den eigenen Glauben
  • die Möglichkeit, sich selbst in das Gottesdienstgeschehen einzubringen
Mitglieder
5-8

Kath. Bildungswerk Rastatt

Auf der Ebene der Pfarreien und Seelsorgeeinheiten der Erzdiözese Freiburg sind die örtlichen Bildungswerke Einrichtungen der Kirchengemeinde ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Sie sind organisatorisch selbständig und werden i.d.R. ehrenamtlich geleitet. Vorsitzender des Katholischen Bildungswerkes Rastatt ist Alfred Küpper (St. Alexander), Stellvertreter ist Wolfgang Deppisch (Herz Jesu). Dem Team gehören weiter an: Pfarrer Ralf Dickerhof, Gisela Küpper (St. Alexander), Hugo und Zita Schönle (Zwölf Apostel), Margot Seewald (Heilig Kreuz), Klaus Peter und Marianne Seilnacht (Zwölf Apostel)
Was macht die Gruppe?

Gerne informieren wir Sie näher über das gemeinsame Bildungswerk unserer Seelsorgeeinheit. Nachfolgend stellen wir Ihnen Auftrag und Zielsetzungen, Konzept und den organisatorischen Rahmen vor.

Zielsetzungen

Unser Bildungswerk soll Ort der theologischen Reflexion und des Dialogs über Glaubensfragen sein und die Auseinandersetzung an den Schnittstellen zwischen Kirche, Gesellschaft und Kultur fördern. Es soll allen Gemeindemitgliedern zusätzliche geistige Orientierung anbieten und den Glauben offensiv an die Öffentlichkeit vermitteln.

Die in der Vergangenheit eigenständigen Pfarrgemeinden erhalten somit auch in Bildungsfragen ein gemeinsames Dach. Vor diesem Hintergrund soll das Bildungswerk auch das weitere Zusammenwachsen der Seelsorgeeinheit fördern.Das katholische Bildungswerk soll und wird nicht in Konkurrenz zu örtlichen Bildungseinrichtungen wie z.B. der Volkshochschule treten. Dagegen sind Kooperationen mit anderen kirchlichen Bildungsträgern und Einrichtungen angestrebt.

Ansprechpartner
Alfred Küpper, Telefon: (07222) 93 32 00 E-Mail: alfredkuepper@t-online.de
Treffen

In aller Regel bieten wir monatlich eine Veranstaltung an. Diese finden wechselnd in den Gemeindezentren und im Pfarrhaus St. Alexander statt, bei ökumenischen Veranstaltungen auch in den Räumen der evang. Kirchengemeinden.

Was bieten wir?

Unser Bildungskonzept umfasst derzeit folgende Sparten:

  1. Vorträge und Diskussionen zur Vertiefung und Reflexion theologischer Fragestellungen („Rastatter Forum Theologie“)
  2. Podiumsveranstaltungen zu gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen („Talk im Pfarrhaus“)
  3. Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zur Familienbildung
  4. Glaubensgesprächskreise: Integration und ggf. Erweiterung bestehender Gesprächskreise wie Bibelgesprächskreis und Glaubensgesprächskreis
  5. Mediengesprächskreise: inhaltliche Auseinandersetzung mit ausgewählten Medien („Film im Gespräch“, „Buch im Gespräch“ u.a.m.)
  6. Gemeindereisen, Exkursionen und Kunst mit Besichtigung ausgewählter Ausstellungen, Bauwerke und Kunstobjekte
  7. Ökumenische Veranstaltungen mit den evangelischen Nachbarpfarreien

Katholische Frauengemeinschaft St. Alexander

Die kfd will ...
  • Selbstbewusstsein von Frauen und weibliche Solidarität fördern und den Anteil von Frauen an der Entwicklung der Gesellschaft bewusst machen.
  • zum Austausch zwischen den Generationen anregen und ein Forum für Frauen unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen und Lebensformen sein.
  • Mitverantwortung für die Heils- und Seelsorge der Kirche übernehmen und sich für demokratisches Handeln in Kirche und Gesellschaft einsetzen.
  • um Menschenwürde und Gerechtigkeit für alle Menschen weltweit besorgt sein und für gesundheits-, sozial- und umweltverträgliches Handeln eintreten.
  • im Interesse ihrer Mitglieder Kontakte mit Einrichtungen und Frauen in öffentlicher und politischer Verantwortung pflegen.
  • die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen an Entscheidungen in Gesellschaft, Kirche, Politik und Wirtschaft durchsetzen
Was macht die Gruppe?

Die kfd St. Alexander besteht seit über 120 Jahren. Leider gibt es keine Gründungsmitglieder mehr, die wir fragen könnten, was die Frauen damals bewogen hatte, einen „Mütterverein“, wie die Frauengemeinschaften damals hießen, zu gründen. Jedoch zeigt uns ein Blick in die Geschichtsbücher, dass die Zeit um 1892 für Frauen eine sehr umtriebige war. Es gab durch „Fachkräfte“-Mangel in den Fabriken für bürgerliche Frauen die Möglichkeit einer qualifizierten Erwerbstätigkeit nachzugehen und so unabhängiger zu werden. Heute ist die kfd, die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, mit rund 600.000 Mitgliedern in 5.700 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.

Heute wie damals ist es ein Anliegen der Frauen, die sich kirchlich engagieren, Gutes zu tun und ihre Charismen und Talente in der Kirche und Gesellschaft einzubringen. Spontan fällt bei unserer Frauengemeinschaft sicherlich jedem das jährliche Backen und Gesteckebinden für das Kinderkrankenhaus in Bethlehem und für Bedürftige in unserer Nachbarschaft ein.

Ansprechpartner
Andrea Flackus
Zielgruppe
Frauen ein jeden Alters
Treffen

Die Frauen der kfd trifft sich ein bis zweimal im Monat zu unterschiedlichen Aktivitäten. Die Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Pfarrbrief oder dem neu aufgelegten Flyer.

Jahresprogramm 2017

Was bieten wir?

Die Frauengemeinschaft ist ein Raum sein, in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen, sich mutig und wirksam für andere einsetzen, ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten.

Kinderchor St. Alexander

Was macht die Gruppe?

Der Kinderchor gestaltet oft Gottesdienste und führt Kindermusicals auf.

Ansprechpartner
Bezirkskantor Jürgen Ochs, Tel. 07222/150867
Zielgruppe
Kinder von der 1. - 4. Klasse
Treffen

jeden Donnerstag von 16.45 – 17.30 Uhr im Gemeindehaus St. Alexander

Was bieten wir?

Die Kinder lernen hier in lockerer, spielerischer Art ihre Stimme zu entwickeln und altersgemäße Lieder zu singen; Geistliche als auch Weltliche. Zudem bekommen die Kinder Stimmbildung und lernen durch Solmisationsübungen Noten vom Blatt zu singen.

Mitglieder
15

Kirchenchor St. Alexander

Nachweislich seit 1870 besteht der Chor an St. Alexander, der aber vermutlich schon in der Barockzeit existierte.
Was macht die Gruppe?

Aufgabe des Chores ist die Gestaltung der Gottesdienste an Feiertagen und die Abendmusiken zur Advents- und Fastenzeit. Das Repertoire des Chores umfasst die traditionelle Kirchemusik bis hin zu zeitgemäßen Kompositionen.

Ansprechpartner
Bezirkskantor Jürgen Ochs, Tel. 07222/150867
Zielgruppe
Männer und Frauen, die Freude am gemeinsamen Singen haben
Treffen

Donnerstag zwischen 20 und 22 Uhr im Gemeindehaus St. Alexander

Mitglieder
30

Kirchenmusik in Rastatt

In Rastatt gibt es eine Vielzahl kirchenmusikalischer Angebote, die in den verschiedenen Kirchen stattfinden. Eine übersichtliche Auflistung finden Sie im Jahresprogramm, welches zu Beginn eines jeden Jahres neu aufgelegt wird. Seit September 2013 verfügt das Katholische Bezirkskantorat Rastatt über eine eigene Homepage. Bezirkskantor Jürgen Ochs hat diese erstellt und informiert dort über seine kirchenmusikalischen Aktivitäten.
Ansprechpartner
Bezirkskantor Jürgen Ochs
Was bieten wir?

Das Programm für dieses Jahr finden Sie unter

Kirchenmusik 2017

Kleine Kirche-Team St. Alexander

Was macht die Gruppe?

Familie mit Kinder bis einschließlich der zweiten Klasse sind sonntags eingeladen zu „Die Kleine Kirche“.  In St. Alexander findet die „Kleine Kirche“ immer am letzten Sonntag des Monats (außer in den Ferien) um 11 Uhr statt, also nach dem Gottesdienst der Pfarrfamilie. Ein Team von drei Ehrenamtlichen und einer hauptamtlichen Begleitung bereitet die „Kleine Kirche“ vor und führt diese auch durch.

Ansprechpartner
Kerstin Bücher
Zielgruppe
Jeder der Lust hat, Wortgottesfeiern für Familien mit Kinder kreativ mit vorzubereiten
Treffen

immer dienstags, 17:00 Uhr, zwei Wochen vor der nächsten „Kleine Kirche“.

Mitglieder
4

Kreativwerkstatt

Herzliche Einladung zum Verzieren der kleinen Osterkerzen!
Was macht die Gruppe?

Wir werden kleine Osterkerzen verzieren, die wir am Palmsonntag verkaufen. Das Geld fließt in ein regionales, soziales Projekt. Wir freuen uns über viele fleißige Hände und natürlich ganz besonders über neue Gesichter.

 

 

Ansprechpartner
Petra Bonkosch
Zielgruppe
Frauen
Treffen

Ab Mittwoch, den 18.1.2017 um 16-18 Uhr, treffen wir uns wieder wöchentlich im Frauenraum Heilig Kreuz, Buchenstr.5.

 

Was bieten wir?

 

Wir bieten eine von Offenheit und Herzlichkeit geprägte Gruppe mit Frauen, die in ihrem Alter und in ihrer Lebenssituation ganz verschieden sind.

Mitglieder
16

Lektorinnen / Lektoren und Kommunionhelfer(-innen)

Was macht die Gruppe?

Die Gruppe der Lektorinnen und Lektoren sowie der Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer ist eine Dienstgemeinschaft unserer Seelsorgeeinheit. Sie üben ihren Dienst in der Regel in einer unserer vier Gemeinden aus und zählen wie auch z.B. die Ministranten und Organisten zu den liturgischen Diensten. Ihr Wirkungsort ist der Gottesdienst, vorwiegend die sonntägliche Eucharistiefeier, aber auch die Versöhnungsgottesdienste im Advent und der Österlichen Bußzeit werden von einem Team aus Lektoren und Lektorinnen gestaltet. Das II. Vatikanische Konzil förderte das Anliegen, dass die Eucharistiefeier von einer Vielzahl von Diensten aktiv mitgetragen und bereichert wird. Den Lektorinnen und Lektoren fällt dabei die Aufgabe zu, das Wort Gottes zu verkünden oder die Fürbitten vor Gott zu bringen. Die Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer teilen gemeinsam mit den Geistlichen den Leib Christi aus, darüber hinaus können sie auch den Kranken der Gemeinde die Kommunion nach Hause bringen. Sie werden immer wieder für 5 Jahre beauftragt.

Ansprechpartner
Michael Kress, Tel. 07222 4063612, michael.kress@kath-rastatt.de
Zielgruppe
Zielgruppe sind alle, die Freude an einem liturgischen Dienst haben. Die Lektorinnen und Lektoren sollen verständlich und klar öffentlich sprechen können und sich von biblischen Texten begeistern lassen. Für Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer ist eine gute Beziehung zur Eucharistie nötig, sie werden durch den Pfarrgemeinderat angesprochen und bestätigt und auf einem Kurs geschult.
Treffen

Die Dienste der Gemeinden Herz Jesu und Heilig Kreuz treffen sich etwa alle zwei Wochen zur Einteilung der Dienste, in St. Alexander und Zwölf Apostel wird ein Plan erstellt und den Lektorinnen/Lektoren und Kommunionhelferinnen/Kommunionhelfern zugeschickt. Einmal im Jahr findet ein gemeinsamer Tag statt, der inhaltlich gestaltet ist, etwa als Bibelworkshop, Sprechwerkstatt, meditatives Angebot u.ä.

Mitglieder
zur Zeit gibt es etwa 60 Lektoren und Kommunionhelfer in unserer Seelsorgeeinheit

Ministranten St. Alexander

Was macht die Gruppe?

Ministrieren in den Gottesdiensten
Wöchentliche Gruppenstunden
Monatliche Aktionen für alle Ministranten
Aktionen für Maxis (Ministranten ab 13 Jahren)
Aktionen für Maxis + (Ministranten ab 16 Jahren)

Ansprechpartner
Manuel Frieböse, Steffen Maly
Zielgruppe
Alle Kinder und Jugendliche ab der Erstkommunion, die gerne im Gottesdienst eine Aufgabe übernehmen und mit anderen Kindern und Jugendlichen bei verschiedenen Aktionen Spaß haben möchten.
Treffen

beim Ministrieren in der Kirche
bei den Gruppenstunden
bei verschiedenen Aktionen

Was bieten wir?

Tolle Gemeinschaft mit vielen netten und offenen Leuten
Viele verschiedene Aktionen z.B. Kinobesuche, Schlittschuhlaufen, Schwimmbad-Aktion, Besuche im Kletterpark, Ministranten Freizeit in den Sommerferien, Faschings-Disco

Jahresplanung 2016/ 2017 der Ministranten

Mitglieder
42

Pfarrjugend St. Alexander

Was macht die Gruppe?

Programm für Kinder

Ansprechpartner
Anja Balles
Zielgruppe
Kinder 8-12 Jahre
Treffen

einmal im Monat freitagsabends zum Planen, Vorbereiten, Quatschen …

Was bieten wir?

Spaß in der Gruppe und bei Unternehmungen mit Kindern

Schatzsucher-Team St. Alexander

Was macht die Gruppe?

Gemeinsam mit unserem Kaplan oder Pfarrer werden die Schatzsucher-Gottesdienste vorbereitet

Ansprechpartner
Dirk Flackus
Zielgruppe
Jeder der Lust hat Schatzsuchergottesdienste für Kinder kreativ mit vorzubereiten.
Treffen

Wir treffen uns ca. dreimal im Jahr immer vor dem nächsten stattfindenden Schatzsuchergottesdienst.

Seniorengemeinschaft St. Alexander

Was macht die Gruppe?

Die Seniorengemeinschaft St. Alexander trifft sich regelmäßig zu gemütlichen Nachmittagen mit einem abwechslungsreichen Programm, Kaffee, Kuchen und interessanten Gesprächen.

Ansprechpartner
Pfarrer Ralf Dickerhof
Treffen

Die Treffen finden immer dienstags, 14:30 Uhr im Gemeindehaus St. Alexander statt. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Pfarrbrief.

Was bieten wir?

Geselliges Beisammensein, gute Gespräche, besinnliche Angebote