„Max und die Käsebande“ – ein Kindermusical vom Kinderchor ZAK

„Max und die Käsebande“

ein Criminal von Peter Schindler: Von Käsern, käsevernarrten Mäusen, einer internationalen Käsekonferenz und der hübschen Prinzessin Mozzarella.

Ein Staatsstreich im Königreich Käsien sorgt für große Aufregung. Der machthungrige Yogi Yoghurt will der Menschheit anstelle einer Käsevielfalt einen faden Einheitskäse andrehen. Er stürzt den Käsekönig Kurt und übernimmt die Führung des weltweiten Käseimperiums – bis Mäuserich Max und seine Freunde die finsteren Pläne durchkreuzen…

Der Kinderchor der Zwölf-Apostel-Kirche unter der Leitung von Martina Kappler führt das Kindermusical „Max und die Käsebande“ am Samstag, 21. April (öffentliche Generalprobe) und Sonntag, 22. April jeweils um 16.00 Uhr im Gemeindesaal der Zwölf-Apostel-Kirche auf.