Sanierung der Bernharduskirche

Am 9. Januar haben die Arbeiten in der Bernharduskirche begonnen. Zuerst gilt es, den Schimmelpilz zu entfernen, was durch Herrn Bunz und Frau Coenen erfolgt, die bereits zur Zufriedenheit aller in der Stadtkirche St. Alexander gearbeitet haben. Aus der profanierten St.-Elisabeth-Kirche in Wolfsburg konnten wir eine gebrauchte Orgel erwerben, die vorerst im Kindergarten St. Bernhard aufbewahrt wird. Erst nach Abschluss aller Arbeiten kann sie in der Bernharduskirche aufgebaut werden.  Für jede kleinere oder größere Spende zur Sanierung der Bernharduskirche bin ich dankbar. Vergelt’s Gott dafür. – Ralf Dickerhof, Pfr.

 

Spendenkonto für die Sanierung der Bernharduskirche
Kirchenbauverein St. Alexander, Sparkasse Rastatt-Gernsbach:
BIC: SOLADES1RAS / IBAN: DE11 6655 0070 0000 0244 48