Seelsorge im Klinikum Rastatt

Wenn der Körper Hilfe braucht, ist die Seele oft nicht weniger bedürftig

Selbst Patient zu sein, einen nahen Angehörigen im Krankenhaus liegen zu haben oder professioneller Teil des Krankenhauses zu sein, bedeutet häufig, dass man das Gespräch sucht, dass man seine Sorgen gerne teilen möchte, sich vielleicht an die Rituale der kirchlichen Tradition wieder einmal anlehnen möchte.

Wenn Sie einen Besuch, ein Gespräch, Beistand oder Begleitung wünschen, sind unsere Klinikseelsorger für Sie da und auch eine ganze Reihe ehrenamtlicher Mitarbeiter der Klinikseelsorge hier am Standort Rastatt des Klinikums Mittelbaden. Selbstverständlich unterliegen sie der Schweigepflicht und Konfession bzw. Weltanschauung spielen für keine Rolle. Die Klinikseelsorger sind über das Pflegepersonal oder die Pforte erreichbar.

Ebenfalls wird Ihnen angeboten, zu festen Zeiten an einem Gottesdienst oder an einer Andacht teilzunehmen:

Sie werden von der evangelischen und katholischen Seelsorge im Wechsel gestaltet, jeweils donnerstags um 16 Uhr im Raum der Stille (2. OG). Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sonntags um 9.30 Uhr die Fernsehgottesdienste (evangelisch/katholisch im Wechsel) im ZDF mitzufeiern.

Petra Nußbaum (evanglische Kirche) und Andreas Freund (katholische Kirche) freuen sich auf die Begegnung mit Ihnen!