Kardinal Czerny: Seeleute oft unsichtbar, mit „Ausbeutung“ konfrontiert

In einer Botschaft zum Welttag des Meeres, den die katholische Kirche jeweils am zweiten Juli-Sonntag begeht, erinnert Kardinal Michael Czerny, dass dank der oft nicht wahrgenommenen Seefahrer vieles von dem, was wir täglich benötigen, bei uns ankommt. „Sie erleben die grenzenlose Schönheit der Natur in den Meeren, aber auch die körperliche, geistige und soziale Dunkelheit“, so Czerny in seiner Botschaft.

Alles lesen