Libanon: Patriarch beklagt Benachteiligung von Christen

Im Libanon findet die Verteilung der öffentlichen Funktionen und politischen Ämter auf Grundlage der religiösen Zugehörigkeit statt. Systematisch ausgegrenzt würden dabei jedoch die als Bürger im Land lebenden Christen der syrisch-orthodoxen und der syrisch-katholischen Kirche, beklagt nun der syrisch-katholische Patriarch Mor Ignatius Yousif III. Younan.