Weiter

Afghanistan: Deutsche Hilfswerke wollen bleiben

Der begonnene Abzug internationaler Truppen verändert die militärpolitische Lage in Afghanistan grundlegend. Die Not der Bevölkerung bleibt indes weiterhin groß. Derzeit ist jeder dritte Einwohner Afghanistans auf humanitäre Hilfe angewiesen. Um die Hilfe vor Ort zu gewährleisten, bleiben die deutschen Hilfsorganisationen deshalb im Land.

Weiter

Generalaudienzen mit dem Papst wieder öffentlich

Coronabedingt mussten die Generalaudienzen mit Papst Franziskus lange Zeit ohne Anwesenheit von Gläubigen stattfinden. Wie der Vatikan an diesem Donnerstag bekanntgab, wird die Veranstaltung am kommenden Mittwoch wieder auf den Damasushof des Apostolischen Palastes verlegt.

Weiter

Papst Franziskus betet für Indien

Angesichts des Corona-Notstandes in Indien betet Papst Franziskus für die leidende Bevölkerung. In einem Telegramm an den Erzbischof von Bombay, Kardinal Oswald Gracias, ließ der Papst an diesem Donnerstag seine „aufrichtige Solidarität“ und „geistliche Nähe“ ausrichten.

Weiter

Papst an Schweizergarde: Seid ein Zeichen des Willkommens

Bei der Audienz für die neuen Rekruten der Päpstlichen Schweizergarde, die an diesem Donnerstagnachmittag im Damasus-Hof vereidigt werden, hat Papst Franziskus den besonderen Dienst hervorgehoben, den die jungen Schweizer leisten. Auch Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin ging am Morgen bei der Dankesmesse für die Vereidigung auf die Bedeutung der Hingabe ein.

Weiter

D: Personengrenze für Bestattungen gekippt

Laut Beschluss des Verwaltungsgerichts Stuttgart wird die Zahl der Teilnehmer an kirchlichen Bestattungen in Corona-Hotspots nicht auf 30 Personen begrenzt. Damit wurde im Eilverfahren der Evangelischen Landeskirche in Württemberg recht gegeben.

Weiter

Ägypten: Tawadros II. ruft zu Dialog-Lösung für Staudamm-Streit

Im Streit zwischen Ägypten und Äthiopien um einen Staudamm am Nil ruft der Patriarch der koptisch-orthodoxen Kirche die Regierungen auf, ihre Differenzen durch Diplomatie zu überwinden.

Weiter

Schweizer Kanton will Pflegeheime zu Sterbehilfe verpflichten

Alters- und Pflegeheime im Schweizer Kanton Graubünden sollen gesetzlich verpflichtet werden, die Durchführung von Sterbehilfe durch externe Organisationen in ihren Räumlichkeiten zuzulassen. Das sieht ein geplanter Gesetzesartikel der kantonalen Regierung vor.

Weiter

Niederlande: Kirche hält an strengen Anti-Covid-Maßnahmen fest

Trotz staatlicher Lockerung der Anti-Covid-Beschränkungen in den Niederlanden hält die katholische Kirche weiter an strengeren Vorsichtsmaßnahmen fest. So gilt für das kommende Pfingstfest am 28. Mai dasselbe Protokoll wie an Ostern und Weihnachten.

Weiter

Zum Priestertum berufene Frauen: „Bleibt im Dialog“

Die Vorsitzende der Deutschen Ordensobernkonferenz, Schwester Katharina Kluitmann, rät Frauen, die sich zum Priestertum berufen fühlen: „Bleibt im Dialog“.

Weiter