Benefizkonzert von La Rosée für die Aktion Stolpersteine e.V. am 9. Juni 2018 um 19:00 Uhr im Pfarrgarten

Das frankophile Ensemble „La Rosée“ präsentiert am 9. Juni 2018 um 19:00 Uhr eine Auslese klassischer Chansons und aktueller Lieder der französischen Popmusik.
Eigene Interpretationen bekannter Stücke u.a. von Édith Piaf, Juliette Gréco, Serge Gainsbourg, Michel Sardou, Joe Dassin, Louane und ZAZ stehen im Mittelpunkt des umfangreichen Repertoires. 
Das Quartett überzeugt durch Authentizität, generationsverbindende Liebe für die französische Kultur und ansteckende Spielfreude, die spürbar auf das Publikum überspringt. Die ausdrucksstarke Sängerin Martha empfindet es als schönstes Geschenk, in ihrer Muttersprache über das Leben, die Natur und insbesondere die Liebe singen zu dürfen. Sowohl der Charme der Halbfranzösin als auch die einfühlsame Musikalität ihrer „Compagnons“ – Hubert (Akkordeon), Jean (Gitarre) und Robert (Kontrabass) – verzaubern die Zuhörer und entführen sie in die facettenreiche Welt der Chansons.

Kleine Anekdoten garnieren das musikalische Menü und verwöhnen die Gäste mit einem außergewöhnlichen „Amuse-oreille“.

Der Erlös des Abends ist für die Verlegung neuer Stolpersteine in Rastatt bestimmt. Bei diesem Projekt „Stolpersteine für Europa“ von Gunther Demnig geht es darum, „Stolpersteine“ vor den letzten frei gewählten Wohnorten von Opfern der NS-Zeit zu verlegen. 

Mehr Informationen bekommt finden Sie unter:http://www.stolpersteine-rastatt.de

Der Eintritt ist frei, Spenden  herzlich willkommen – Wir freuen uns auf euch 🙂