Fastenaktion 2020 – Gib Frieden

Auf dem Plakat zur Fastenaktion 2020 sehen Sie Anoud Raslan mit ihrer Tochter. Sie ist aus Syrien in den Libanon geflüchtet. In Beirut hat sie Zuflucht und Unterstützung durch den MISEREOR-Partner Pontifical Mission gefunden. In einem Projekt in Dbayeh engagiert sich die Lehrerin mittlerweile auch selbst.

Liebe Schwestern und Brüder,

auch wenn die Fastenaktion momentan nicht in gewohnter Weise stattfinden kann, erhalten wir tolle Rückmeldungen, wie sie alternativ und sehr kreativ umgesetzt wird. Vielen Dank dafür! Wir freuen uns auch weiterhin über Ihre Ideen und Berichte unter fastenaktion@misereor.de
Erste Anregungen haben wir auf unserer Homepage www.fastenaktion.misereor.de veröffentlicht.

Anregungen für das persönliche Gebet fnden Sie hier:

gesamtheft-liturgische-bausteine-fastenaktion-2020

Der kommende Sonntag ist MISEREOR-Sonntag. Viele Bischöfe haben in Videobotschaften zur Kollekte in Form einer Spende an MISEREOR aufgerufen, so auch unser „MISEREOR-Bischof“ Stephan Burger. Sein Video finden Sie weiter unten. Verbreiten Sie es gerne weiter, ebenso wie die weiteren Anregungen und Beiträge dieses Newsletters.

Bleiben Sie gesund und, wann immer es geht, zu Hause!

Da wegen der Corona-Krise ist die seit über 60 Jahren übliche Kollekte am Fünften Fastensonntag für unser Hilfswerk Misereor in diesem Jahr nicht möglich. Wir Bischöfe bitten Sie, unserem Aufruf Beachtung zu schenken und Ihre Spende direkt auf das Konto von Misereor zu überweisen:

Misereor
IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10
BIC: GENODED1PAX, Pax-Bank Aachen

Gegebenenfalls finden Sie in den Kirchen auch einen Opferstock mit der Aufschrift ‚Spenden für Misereor‘ oder kennzeichnen einen Briefumschlag mit ‚Spende für Misereor‘ bzw. verwenden die ausgeteilten Spendentüten, die Sie in einen Opferstock oder in den Briefkasten des Pfarramtes einwerfen können.