Bitte vormerken: Pfarrfest St. Alexander am 8.9. im Pfarrgarten

 

Das Experiment etabliert sich. Letztes Jahr wagte der Festausschuss St. Alexander ein kleines und feines Experiment. Das Pfarrfest zog vom Marktplatz in den lauschigen Pfarrgarten. Die Resonanz der Besucher war so positiv, dass das Pfarrfest auch dieses Jahr am 8.9. auf „eigenem Grund und Boden“ stattfindet. Der neue Ort liegt zwar etwas versteckt, hat aber seinen ganz eigenen Charme.

Wer nicht weiß wohin, der komme zum Festgottesdienst um 10:30 Uhr in der St. Alexanderkirche. Danach bewege Mann und Frau sich in Richtung Ankerbrücke. Kurz vor dem Pfarrbüro biegt man nach rechts in die Schlosserstr. ab und tritt durch das große Tor in die grüne Oase. Dort warten Ochsenfleisch mit Meerrettich und Kartoffeln als badisch regionale Note auf die Besucher. Aber auch Steaks und Würstchen und ein umfangreiches Salatbuffet helfen jeden Hunger zu stillen. Am Nachmittag locken ein vielseitiges Angebot von Kuchen und Torten sowie die Waffelbäcker. Damit sich jeder den Besuch des Pfarrfestes leisten kann, erhalten Inhaber des Familienpasses oder des Ausweises für die Tafel Rabatt auf Speis und Trank. Für Unterhaltung sorgen die Stadtkapelle und die Schwabenblaskapelle. Bei der Tombola und dem Flohmarkt kann der Besucher noch ein Schnäppchen vor dem Heimgehen machen.

Auch wenn der Pfarrhof kleiner ist als der Markplatz, werden viele helfende Hände gesucht. Wer den Festausschuss unterstützen will, findet in der St. Alexanderkirche gelbe Zettel am Schriftenstand oder kann sich im Pfarrbüro melden (Telefon: (07222)406 36 – E-Mail:st.alexander@kath-rastatt.de).

 

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Der Festausschuss St. Alexander