Friedenslicht 2020 in Rastatt

Das Friedenslicht legt alljährlich einen weiten Weg zurück – von Betlehem bis in alle Welt. So kommt das Friedenslicht auch nach Rastatt. In den katholischen Kirchen unserer Seelsorgeeinheit wird das Friedenslicht am Ende der insgesamt zwölf Weihnachtsandachten den Gläubigen mitgegeben werden. 

Zudem soll dieses Jahr das Friedenslicht einen eigenen Weg durch unsere Gemeinde finden: Wie läuft die Aktion ab?

Eine Laterne, in der das Friedenslicht brennt, wird weitergereicht von einem zur anderen, von Tag zu Tag, von Haus(halt) zu Haus(halt). Bei der Übergabe bitte die AHA-Regeln einhalten! Ich kann selbst zum Startpunkt werden, eine Laterne nehmen, das Licht in der Kirche holen (das Friedenslicht ist in einer Laterne in der Krippe zu finden) und weiterreichen. Die Erklärung und Vorlage gibt es unter www.kath-rastatt.de, bei Pastoralreferent Freund oder den GemeindeteamsprecherInnen. Sollten Sie auf Unterstützung angewiesen sein, dann dürfen Sie sich gerne melden.

Wenn ich das Friedenslicht habe/erhalte, stelle ich es für einen Tag an einem besonderen Ort auf (am Fenster, im Wohnzimmer…). Ich bin eingeladen, mir an diesem besonderen Tag eine besondere Zeit für das Friedenslicht und mit ihm zu nehmen. Es ist ein Segen, das Licht zu haben. Meine Zeit und mein Gebet mögen zum Segen für mich und andere werden. Ich überlege mir, wem ich das Licht weitergeben kann. Bei der Weitergabe kann ich dem Licht und dem neuen Gastgeber einen Segen mit auf den Weg geben: Das Friedenslicht soll dauernd brennen. Bitte die Laterne an einem sicheren Ort aufstellen (Brandschutz). Sollte das Licht versehentlich ausgehen, kann es in unseren Kirchen wieder angezündet werden.

Wir wünschen Dir/Ihnen/Euch eine gesegnete Zeit mit dem Friedenslicht und viele leuchtende Erfahrungen im Advent und in der Weihnachtszeit. Möge der Frieden jeden Tag unzählige neue Möglichkeiten und Chancen bekommen – bei uns und überall auf der Welt!

 

P.S. Wir freuen uns über Fotos von „unterwegs“ Mail an: andreas.freund@kath-rastatt.de