Konzert in der Zwölf Apostel Kirche am 24.03.2018

Am Sonntag, den 24. März um 19:00 Uhr wird der Zwölf Apostel Chor das REQUIEM von Wolfgang Amadeus Mozart aufführen. Diese totenmesse, die Mozart für einen rätselhaften anonymen Auftraggeber schrieb und als seinen eigenen Grabgesang angesehen haben soll, ist von großer Tiefe und Reife geprägt und nicht umsonst eines seiner bekanntesten Werke. Zur Eröffung wird Killian Ziegler das bekannte Solokonzert für Viola, Strecher und Basso continuo von Georg Philipp Telemann (1681-1767) spielen. Er hat dieses Werk im vergangenen Jahr auch im Rahmen der Festlichen Serenadenkonzerte im Schloss Favorite mit dem Quantz Collegium präsentiert.