Neues aus der CityPastoral: OpenAir-Vernissage nach dem Begegnungsgottesdienst

Sonntag, der 07. Juli 09:30 Uhr Begegnungsgottesdienst, anschließend 10:45 Uhr Kunstvernissage

Mit Adel Andronberg haben wir eine ganz besondere Künstlerin für die nächste Ausstellung in der Citypastoral gewinnen können.

Adel Andronberg stammt aus Russland (Moskau) und lebt seit 2018 in Rastatt. Die Kunst des Malens und Zeichnens hat sie wohl von Ihrem Großvater geerbt. Sie hat großes Interesse an Edith Piaf und Erich-Maria Remarque oder „Lili Marleen“. Historische Persönlichkeiten machen einen großen Teil ihrer Arbeiten aus.

Seit 1997 ist sie Mitglied des Internationalen Schlaken Fonds in Moskau (Künstlervereinigung). Sie besuchte eine Weiterbildung für das Malen von Ikonen im Kloster Trinity Sergius Lavra (Dreifaltigkeit). 2012 war Adel Adronberg Teilnehmerin beim internationalen Auftritt in Montenegro, wo sie den ersten Platz eroberte.

Es gab verschiedene Ausstellungen, Berichte in Zeitungen und sogar eine Reportage im Fernsehen.

Am Sonntag, den 07. Juli, laden wir im Anschluss an den Begegnungsgottesdienst in St. Alexander herzlich zu einer „open air – Vernissage“ vor der Stadtkirche ein.

Es besteht Gelegenheit Adel Adronberg persönlich kennen zu lernen und vor allem ihre beeindruckenden Bilder zu sehen.