Pilgerreise der Katholischen Kirche Rastatt vom 07. – 16.09.2019

הבאה בירושלים „Nächstes Jahr in Jerusalem“ – dieser traditionelle Satz aus dem Pessachmahl meint weit mehr als eine Reise in die Heilige Stadt im kommenden Jahr. Israel und Jerusalem: für die Juden das verheißene Land, die Heilige Stadt, die Wiege der Christenheit – Wirkungsort Jesu und heilige Stätten der Muslime. Alles das vereint dieses Land. Israel prägt eine wechselvolle Geschichte. Israel ist ein Land mit wundervollen, spannen-den und berührenden Orten, Begegnung der Kulturen und Religionen. Hier wird unser Glaube spürbar und be-greifbar. Ich lade Sie und Euch ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Als Pilger dürfen wir unterwegs inmitten der touristischen Höhepunkte unseren Glauben neu entdecken und die Gemeinschaft untereinander und mit Gott im Heiligen Land auf eine besondere Weise erfahren. Im Benedictus, dem Morgengebet der Kirche, heißt es: „Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels!“ Mit diesem Wunsch dürfen wir uns auf den Weg machen.
Herzliche Einladung!
Andreas Freund, Pastoralreferent.

Reiseprogramm in Stichworten:
07.09.2020 Rastatt, Frankfurt, Alt-Jaffa, Tel Aviv
08.09.2020 Cäsarea Maritima, Karmel, Blick auf Haifa, Mittagessen bei den Drusen, Akko
09.09.2020 Bootsfahrt See Genezareth, Hl. Stätten am See Genezareth, Nazareth
10.09.2020 Safed, Tel Hazor, Dan, Banias
11.09.2020 Zippori, Berg Tabor, Beit Shean, Jenin, Kasr el-Yahud
12.09.2020 Blick auf Qumran, Massada, Baden Totes Meer, Wadi Kelt, Jerusalem
13.09.2020 Jerusalem mit Altstadt und Berg Zion, Freizeit
14.09.2020 Jerusalem mit Israelmuseum, Yad Vashem, Bethlehem, Hirtenfelder
15.09.2020 Negev, Sde Boker, Avdat, Ein Avdat
16.09.2020 Tel Aviv, Frankfurt, Rastatt

Sie finden hier alle Unterlagen, mit Ausnahme des Anmeldeblattes. Dieses muss nach Problemen mit der Flugbuchung durch Shalom Reisen ggf. noch angepasst werden. Ich danke für Ihr Verständnis. Ich hoffe auf eine schnelle und gute Alternative.
Andreas Freund

Flyer

Datenschutzinformationen

Formblatt_Pauschalreise

Reisebedingungen