Rastatter Kirchenmusiktage 2021

  • Chor – und Orchesterkonzert
    Samstag,  23.10.    St. Alexander, 19.00 Uhr Bach: Kantate „Ich habe genug“ BWV 82
    Mozart: Requiem d-moll KV 626
    Vokalsoli der Rastatter Hofkapelle, Karlsruher Barockorchester
    Leitung: Jürgen Ochs
    Karten 20 € ( 15 € ermäßigt)
    bei Reservix und Ticket-Service der Badner Halle (07222- 789 800 / Öffnungszeit 9-13 h)

 

  • Sonntag, 24.10.      Orgelspaziergang, 14.00 Uhr
    Schlosskirche, St. Bernhard, Ev. Stadtkirche, St. Alexander
    Andreas Meier, Raphael Vilgis, Jürgen Ochs (Orgel)
    – Eintritt frei – 
    Anmeldung erforderlich beim Kath. Bezirkskantorat Rastatt (07222 – 150867) am Donnerstag, 21.10.21. von 10 – 13 Uhr und 16 – 18 Uhr.

 

  • Sonntag, 31.10.     Ev. Stadtkirche,  17.00 UhrBlechbläserkonzert zum Reformationstag
    Bläserkreise Rastatt, Baden-Baden, Gernsbach
    Leitung: Friedemann Schaber
    – Eintritt frei –  Anmeldung beim Pfarramt der Johanneskirche ( 07222/ 21169)

 

  • Sonntag, 1.11.        St. Alexander, 9.30 Uhr
    Festgottesdienst zu Allerheiligen
    Kantorei St. Alexander
    Jürgen Ochs (Leitung und Orgel)

 

  • Samstag, 6.11.       Ev. Stadtkirche, 17.00 Uhr
    Orchesterkonzert zur 200-Jahr-Feier der Badischen Landeskirche
    Werke von J.S. Bach, G.Fr. Händel und Cl. Linoni
    Kantatenorchester Murgtal
    Leitung: Friedemann Schaber
    – Eintritt frei –  Anmeldung beim Pfarramt der Johanneskirche ( 07222/ 21169) 

 

  • Sonntag, 7.11.        St. Alexander, 16.00 Uhr
    Orgel- und Vokalkonzert
    400. Todestag von Jan Pieterszoon Sweelinck
    Vokalsolisten der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg
    Jürgen Ochs (Leitung), Prof. Stefan Palm (Orgel), Heinrich Walter (Virginal)
    Karten 15 € (ermäßigt 10 €)
    Anmeldung erforderlich beim Kath. Bezirkskantorat Rastatt (07222 – 150867) am Donnerstag, 4.11.21. von 10 – 13 Uhr und 16 – 18 Uhr

Veranstalter: Kath. Bezirkskantorat Rastatt, Katholische Kirche Rastatt
in Kooperation mit Kultur & Veranstaltungen der Stadt Rastatt
Weitere Infos über das Kath. Bezirkskantorat – Jürgen Ochs
Tel. 07222 / 15 08 67
www.kath-bezirkskantorat-rastatt.de

Die Hygienevorschriften (3G) erfordern einen Nachweis der vollständigen Impfung, eine dokumentierte Genesung oder einen tagesaktuellen Test. 
Ebenso besteht eine Maskenpflicht.
Kontaktdaten werden über die Luca-App oder schriftlich beim Einlass dokumentiert.

Flyer Kirchenmusiktage 2021

Die Rastatter Kirchenmusiktage mussten im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden und können nun mit Konzerten, Gottesdienst und weiteren Veranstaltungen nachgeholt werden.

Den Auftakt bildet das Konzert mit dem „Requiem d-moll“ von W.A.Mozart, musiziert vom Karlsruher Barockorchester und dem Solistenensemble der Rastatter Hofkapelle, dass sowohl die Solo- als auch die Chorpartie übernimmt und somit eine coronakonforme Aufführung ermöglicht.

Die Orgel ist vom Landesmusikrat zum Instrument des Jahres erklärt worden. Mit einem Orgelspaziergang, möchten wir die Instrumente in der Innenstadt präsentieren und ihre klangliche Vielfalt und historische Bedeutung erlebbar machen. Beginnend in der Schlosskirche gehen wir weiter zur Bernharduskirche, dann zur Ev. Stadtkirche und enden in St. Alexander an der Stieffell-Orgel.

Zwei Konzerte zur Reformation und zur 200-Jahr-Feier der Badischen Landeskirche gestaltet die Ev. Kirchengemeinde. Eine Konzert mit dem Bezirksbläserkreis des Bezirkes Baden-Baden und Rastatt, dem Bläserkreis der Gemeinden Rastatt und Gernsbach und ein Orchesterkonzert mit dem Kantatenorchester Murgtal.

Mit einem Festgottesdienst begeht die Pfarrei St. Alexander das Fest Allerheiligen, musikalisch gestaltet von der Kantorei St. Alexander.

Den Abschluss bildet das Konzert zum 300. Todestag des bedeutenden niederländischen Komponisten und Organisten Jan Pieterszoon Sweelinck mit einem Querschnitt seines musikalischen Schaffens. Das Vokalensemble der Gesangsstudenten der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg singt Motetten aus der Sammlung „Cantiones Sacrae“.

Prof. Stefan Palm und Heinrich Walter spielen beispielhafte Orgel- und Cembalomusik aus seinem großen Repertoire für Tasteninstrumente von über 70 Werken.