Romwallfahrt der Ministranten

Am 29.07.2018 brechen 50 Ministrantinnen und Ministranten der Seelsorgeeinheit Rastatt unter der Leitung von Kaplan Frederik Reith in die ewige Stadt zur internationalen Romwallfahrt auf. Gemeinsam mit 8500 Minis aus der Erzdiözese Freiburg und bis zu 70.000 Minis aus der ganzen Welt werden wir die Stadt Rom, ihre Geschichte, ihre Kirchen und natürlich auch die zeitgenössische italienische Lebensart kennenlernen. Neben den großen, zentralen Events während der Wallfahrt wie zwei Gottesdiensten der Erzdiözese in St. Paul vor den Mauern und der Papstaudienz mit allen Minis auf dem Petersplatz, haben wir unser eigenes, abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: z.B. Besuch der Katakomben, Messe im Petersdom, Besichtigung der Sommerresidenz der Päpste Castel Gandolfo mit Badeausflug zum Albaner See und Vieles mehr.

Schon seit einiger Zeit sammeln die Romfahrer immer wieder durch Aktionen Geld ein, z.B. durch Kuchenverkäufe oder die „Neue Masche“ vor Weihnachten. Es wird noch weitere Aktionen geben, z.B. die Postkartenaktion (s.u.). Wir danken allen, die uns unterstützen und freuen uns, wenn Sie das auch weiterhin tun, damit wir die Eintrittsgelder und die obligatorische Pizza finanzieren können.

Alle Familien der Wallfahrer und alle weiteren Interessierten landen wir herzlich zum Aussendungsgottesdienst zur Romwallfahrt am 29.07.18 um 11:00 in Herz Jesu (Münchfeld) ein!

Postkartenaktion der Romwallfahrer

In den Sonntagsmessen im Juli (8.07.; 15.07.; 22.07.; 29.07., jeweils alle vier Messen am Sonntag) finden Sie nach dem Gottesdienst Romwallfahrer mit Listen an den Ausgängen. Dort können Sie Ihren Namen und Ihre Adresse hinterlassen, samt einer Spende von mind. 3€. Dann schickt Ihnen die Wallfahrtsgruppe eine Postkarte aus der ewigen Stadt nach Hause!