Wochenimpuls aus der City Pastoral

Martinslied

Leuchte, leuchte, kleine Laterne, leuchte wie der helle Mond.
Der am dunklen Abendhimmel zwischen kleinen Sternlein wohnt.

Blinke, blinke, kleine Laterne, blinke wie ein heller Stern.
Leute schauen aus dem Fenster, Sterne haben alle gern.

Glänze, glänze, kleine Laterne, glänze hell in dieser Nacht.
Zwischen großen, grauen Häusern, strahlt heut eine Lichterpracht.

Wiege, wiege, kleine Laterne, wieg Dich sanft in dunkler Nacht.
Kleines Schiff aus Lichterschein, sollst mein Weggefährte sein..

Text: Rudolf Nykrin
Bild: Dirk Flackus

 

 

 

Wenn der Papst hereinschneit

Papst Franziskus hat am Freitagnachmittag überraschend ein provisorisches Gesundheitszentrum auf dem Petersplatz besucht. Es ist mit Blick auf den Welttag der Armen von diesem Sonntag vor den Kolonnaden des Bernini errichtet worden und bietet Bedürftigen einen vorübergehenden Basis-Service.

Thailand: Papst besucht eine kleine Herde

Von den rund 69 Millionen Einwohnern im buddhistisch dominierten Thailand sind laut jüngsten Kirchenstatistiken nur 388.000 katholisch. Das Christentum kam mit der Ankunft portugiesischer Missionare im 16. und 17. Jahrhundert in das Land.

Chorkonzert am 1. Dezember in Herz Jesu-Kirche Rastatt/Münchfeld

Am Sonntag, den 1. Dezember 2019, findet um 17.00 Uhr in der Herz Jesu- Kirche Rastatt/Münchfeld (Stadionstr.3a) das Chorkonzert „Geistliche Lieder zum Advent“ statt.

Mädchenkantorei Rottenburg
Leitung: Christian Schmitt

Mitwirkende:

  • Bezirkskantor Jürgen Ochs (Orgel)
  • Sabrina von Lüdinghausen (Harfe)

Der Eintritt ist frei – über eine Spende freuen wir uns sehr!

Flyer zur Veranstaltung

Kinderschutz im Internet: Technologie-Konzerne regen Runden Tisch an

Der Internet-Konzern Google hat einen runden Tisch von Technologieunternehmen angeregt, um gegen Kindesmissbrauch im Internet vorzugehen. Vertreter von Amazon, Microsoft, Facebook und Apple hießen den Vorschlag auf einer Konferenz im Vatikan willkommen, wie der Veranstalter am Freitag mitteilte.

D: Neue Textsammlung zum katholisch-jüdischen Dialog

Die Deutsche Bischofskonferenz hat eine Arbeitshilfe mit Texten zu den katholisch-jüdischen Beziehungen veröffentlicht. Es geht dabei um die Zeit ab der Konzilserklärung „Nostra aetate“ von 1965, teilte die Bischofskonferenz am Donnerstag in Bonn mit.

Das Ehrenamt steht im Vordergrund

Seit 100 Jahren hilft der Katholische Verein für Soziale Dienste in der Stadt Freiburg e.V. – der SKM Freiburg – Menschen in Notlagen mit ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern. „Wir glauben und sehen den Sinn in dieser Tätigkeit, dass nur, wenn auch diese Menschen Wertschätzung und Unterstützung erfahren, die Welt ein bisschen lebenswerter wird, diese Menschen eine Wertschätzung verdient haben“, betonte Silvia Villwock, Erste Vorsitzende des SKM Freiburg, am Freitag (15.11.) bei dem Festakt zum Jubiläum im Collegium Borromaeum Freiburg.

Papst will Umweltsünden in Katechismus der katholischen Kirche aufnehmen

Erst im August hat Papst Franziskus entschieden, dass die Todesstrafe unter allen Umständen abzulehnen sei, einen dementsprechenden uralten Passus aus dem Katechismus verbannt. In seiner Ansprache an die Teilnehmer eines Kongresses über internationales Strafrecht plädiert er mit Blick auf die Klimakatastrophe unserer Zeit dafür, Umweltsünden in das Lehrbuch der katholischen Kirche einzufügen.

Österreich: Nur drei Prozent der Ordensfrauen sind jünger als 40

Aktuell leben und wirken in Österreich rund 4.900 Ordensleute, um 110 weniger als noch vor einem Jahr. Die Zahl der Ordensangehörigen in Österreich ist laut Statistik weiter leicht rückläufig, wobei der Rückgang bei den Frauen deutlicher ausfällt als bei den Männern. Eine aktuelle Statistik präsentiert Zahlen und Trends des österreichischen Ordenslebens.