Die Taufe ist das Sakrament der Eingliederung in die Gemeinschaft der Kirche

Wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind taufen lassen möchten oder selbst den Wunsch haben, als Erwachsener getauft zu werden.

Dazu bieten wir Ihnen drei Varianten an:

Variante 1:
07.01.2024, 11.00 Uhr Herz Jesu, Münchfeld (im Gemeindegottesdienst)
28.01.2024, 12.15 Uhr
18.02.2024, 12.15 Uhr
17.03.2024, 12.15 Uhr​
01.04.2024, 10.00 Uhr (im Ostermontagsgottesdienst)
21.04.2024, 12.15 Uhr
12.05.2024, 12.15 Uhr
02.06.2024, 12.15 Uhr
30.06.2024, 12.15 Uhr
21.07.2024, 12.15 Uhr

Diese Taufen finden im Rahmen eines eigenen Wortgottesdienstes und in unterschiedlichen Kirchen statt. Zur Vorbereitung auf die Taufe trifft sich der Taufgeistliche zu einem Gespräch mit Ihnen. Dabei klären Sie Fragen rund um das Sakrament der Taufe und Fragen zu der konkreten Feier der Taufe Ihres Kindes. Zur Vereinbarung eines Gesprächstermins meldet sich der Taufgeistliche dann bei Ihnen.

Variante 2:

Grundsätzlich besteht zudem die Möglichkeit, die Taufe im Rahmen eines regulären Gemeindegottesdienstes zu empfangen. Die täglichen Gemeindegottesdienstzeiten finden Sie im Pfarrblatt und auf der Homepage.

Variante 3:

Falls weder Variante 1 noch Variante 2 für Sie in Frage kommen, dann vermerken Sie dies bitte auf dem Anmeldeformular. Wir werden sicherlich einen Weg finden.

Bitte bringen Sie bitte grundsätzlich zu den Gesprächsterminen auch die Geburtsurkunde ihres Kindes mit.

Zum Patenamt: Jeder Täufling soll einen oder zwei Paten haben – einer muss Mitglied der römisch-katholischen Kirche sein. Als Taufzeugen werden Angehörige einer anderen christlichen Konfession bezeichnet, die wie ein Taufpate das Kind auf seinem christlichen Weg begleiten sollen. Ist jemand aus der Kirche ausgetreten, kann sie bzw. er natürlich kein Patenamt übernehmen.

Für die Anmeldung der Taufe benötigen Sie folgendes Formular:
Kontaktformular – Wir möchten unser Kind taufen lassen DGSV


Einfach ausfüllen und im Pfarrbüro abgeben oder eingescannt mailen an: pfarrbuero @kath-rastatt.de

Zu Fragen der Erwachsenentaufe wenden Sie sich auch gerne an uns. Erste Informationen finden Sie zudem unter folgendem Link: www.katholisch-werde.de