AusbildungsZeit

Die Citypastoral und der Weltladen werden durch ein großes Team von Ehrenamtlichen getragen, dass die vielen Öffnungszeiten sichert.
Traditionell gibt es ein bis zweimal pro Jahr einen Ausbildungskurs, der mit den Grundlagen der Citypastoralarbeit und der Arbeit im Weltladen vertraut machen möchte.
 
Der Kurs umfasst i.d.R. 6 Einheiten, in unterschiedlicher Anordnung und Aufteilung.
 
Es geht um die Themen:
  • Citypastoral was ist das?- Geschichte und Gedanke dieses pastoralen Arbeitsfeldes.
  • Vernetzung mit anderen kirchlichen Einrichtungen (z.B. Dekanat, Caritas, Diakonie, SKM…) und Gruppierungen die Menschen Hilfe und Unterstützung anbieten (z.B. anonyme Alkoholiker, Hospizdiensten, Mehrgenerationenhaus uvm)
  • Beratung und Verkauf fairer Produkte
  • Kommunikation – Theorie und Praxis
  • Citypastoral als Teil der Seelsorgeeinheit Rastatt
  • Praktische Fragen rund im Citypastoral (von der A wie Abrechnung, über K wie Kaffeemaschine, bis Z wie ÖffnungZeit)

Mitarbeit in der Citypastoral:

Sie haben Interesse an der Mitarbeit in der Citypastoral Rastatt? Ich freue mich über eine kurze Nachricht. Wir legen Wert auf Qualifikation: Es gibt eine Einführung in die praktische Arbeit und Einblick in die Hintergründe. Gemeinsam überlegen wir, welche Möglichkeiten es zu einer für Sie passenden Fortbildung, u.a. mit den Schwerpunkten Kommunikation oder Seelsorge geben kann (z.B. auf Dekanats- oder Diözesanebene).
Kirche mittendrin – das bedeutet mit und aus dem Glauben heraus Menschen begegnen. Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihr Pastoralreferent Andreas Freund.