Wir suchen Ehrenamtliche

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Baden-Baden Rastatt Murgtal ist Ansprechpartner für Familien, in welchen ein Kind/Jugendlicher lebensverkürzend erkrankt oder ein Elternteil von einer tödlichen Diagnose betroffen ist. Die qualifizierten ehrenamtlichen MitarbeiterInnen stehen ebenso trauernden Kindern und Eltern durch individuelle Einzelbegleitung oder Trauergruppenangebote unterstützend zur Seite.

Die Nachfrage steigt und wir sind auf zusätzliche Unterstützung durch weitere Ehrenamtliche angewiesen. Selbstverständlich werden alle unsere neuen HelferInnen auf die Aufgabe gut vorbereitet. Daher bieten wir dieses Jahr einen neuen Kurs an: „Qualifizierung zum ehrenamtlichen Begleiter/Begleiterin von Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind“.

„Kinder- und Jugendhospizarbeit – ist mehr als nur Sterbebegleitung“. Was dies bedeutet, erfahren Interessierte unverbindlich bei unserer Informationsveranstaltung wozu wir herzlich einladen:

Dienstag, 22.01.2019, 19:30 Uhr – Dietrich-Bonhoeffersaal, Bertholdstraße 6a, Baden-Baden.
Dienstag, 29.01.2019, 19:30 Uhr – Hospizdienst Rastatt, in den Räumlichkeiten des Caritasverbandes Carl-Friedrich-Str.10, Rastatt.

Wir freuen uns über Menschen, die sich offen, empathisch auf die Begegnung mit kleinen oder großen Erkrankten und Trauernden einlassen wollen. Frauen und Männer, die zur Teamarbeit bereit sind, sich selbst zurücknehmen können und die psychisch und physisch stabil sind, wären die Richtigen für ein solches Engagement. Für Ihre Einsätze qualifizieren wir Sie umfassend und bieten Ihnen Supervision, monatliche Gruppentreffen und Fortbildungen mit sympathischen und engagierten Gleichinteressierten an. Die Qualifizierung umfasst 100 Stunden, davon 40 Stunden Praktikum. Februar – November 2019, einmal monatlich. Nach Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Sollten Sie an den Info-Veranstaltungen nicht teilnehmen können, aber Interesse haben, bitte gerne Kontakt aufnehmen!

Kontakt: Koordinatorin Sabine Kohmann 01727 369 396 / sabine-kohmann@gmx.de